Referenzen

 

Sehr geehrte Interessenten der CvB-Akademie,

nachfolgend haben wir einige Stimmen von Kursteilnehmern zusammengestellt, um Ihnen persönliche Aussagen und Urteile über unsere Homöopathie-Ausbildung zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie weitere Fragen an die hier aufgeführten Personen haben, können Sie sich auch direkt an sie wenden.

 

Zur Clemens von Bönninghausen-Akademie

... bin ich nur durch Zufall gekommen und habe es aber nie bereut. Ich wollte eine gute fundierte Ausbildung in klassischer Homöopathie und nicht nur ein Wochenendseminar über "Homöopathie im Wochenbett" ! Diese Ausbildung habe ich an der CvB-Akademie erhalten. Ich merke in meiner Arbeit, das ich öfter "hinter die Kulissen" schaue, sicherer bei meiner Arzneimittelwahl bin und entsprechend oft sehr positive Ergebnisse habe. Die Miasmenlehre zu kennen macht mich sicherer, ich weiss auf welchen Terrain ich mich bewege und wie ich meinen Frauen und Kindern gut helfen kann. Ich habe immer gesagt, wenn ich Homöopathie in meine Arbeit integrieren möchte, dann nur, wenn ich eine gute umfassende Ausbildung bekommen habe. Die hatte ich an der CvB-Akademie und ich bin dem Zufall sehr dankbar.

Susan Volkmar, Hebamme, Erlau

 

Warum ich mich für ein Studium an der CVB-Akademie entschieden habe

Nachdem ich bereits eine Ausbildung in Homöopathie abgeschlossen hatte merkte ich in der täglichen Praxis, dass die nachhaltigen Erfolge meist ausgeblieben sind: Die Beschwerden wurden besser oder verschwanden gänzlich, aber nach einigen Monaten erschienen diese erneut. Aus meinem Empfinden heraus, dass die Homöopathie sehr wohl in Lage ist nachhaltig zu "heilen" suchte ich nach einer Möglichkeit, eine klare Strategie, einen funktionierenden Behandlungsplan und eine fundierte Anleitung zur Vorgehensweise bei schweren chronischen Erkrankungen. Ich wusste damals: das geht, aber ich nicht WIE und WO ?

Natürlich musste es sich um eine detaillierte Ausbildung in Miasmatik handeln - und diese Tatsache grenzt die Auswahl der Ausbildungsmöglichkeiten schon sehr ein.

Seit Jahren ist die CVB bekannt für ihr klares fundiertes Ausbildungskonzept in Sachen Miasmatik - und ich kann nur bestätigen, das dieses Konzept aufgeht und vor allem in der täglichen Praxis immer wieder aus Neue funktioniert. Durch mein Studium an der CVB-Akademie bin ich heute in der Lage Krankheiten von der Wurzel her auszuheilen, so dass die Beschwerden gänzlich verschwinden - nicht nur vorübergehend.

Meine persönliche Meinung ist: ich habe keine einziges Wochenende bereut, im Gegenteil - diese Ausbildung ist das A und O in Sachen Miasmatik- und das seit Jahrzehnten. Ich bin sehr dankbar und kann die CVB-Akademie nur mit bestem Gewissen empfehlen. Nicht umsonst kommen die Teilnehmer der Kurse aus vielen Ländern Europas, denn wer die Miasmatik fundiert erlernen möchte kommt an der CVB-Akademie nicht vorbei! 

Hp Carola Huber, Kurs L
Heilwigstr. 9
81825 München
Tel.: 089 - 99 17 69 68

 

Warum ich "bei der CvB gelandet bin"

Nachdem ich drei Jahre lang klassisch homöopathisch gearbeitet habe, bin ich immer wieder an Grenzen gestoßen, von denen ich erkennen musste, dass die Ursachen einfach noch tiefer liegen mussten. Ich kam immer nur bis zu einem Punkt und dann nicht weiter. Nach Rücksprache mit einem Kollegen (damaliger Student der CvB) wurde mir klar, dass es ohne die Berücksichtigung des miasmatischen Hintergrundes in den meisten Fällen nur zu einer Verschiebung der Symptomatik nach innen kommt und zu einem langsameren Fortschreiten der Krankheit. Mit der Miasmatik habe ich die Möglichkeit selbst bei schweren Fällen an einem tieferen Punkt anzugreifen und Erfolg zu haben. 

Hp Uschi Lantenhammer
Blumenstraße 81 A
53332 Bornheim-Waldorf
Tel: 02227 - 9088717
Handy: 01577 - 2430956
Fax: 02227 - 9088716

 

Ich bin über eine Heilpraktikerin auf die CvB-Akademie aufmerksam geworden

... und habe dann mit Frau Schuller (Akademieleitering) Kontakt aufgenommen, weil ich ja ein Anfänger in der Homöopathie war. Ich hatte bis dahin 26 Jahre als Krankenschwester auf einer Intensivstation gearbeitet und wollte noch einmal einen anderen Weg gehen. Und ich muss sagen, es war richtig. Ich habe jetzt noch meine HP-Prüfung gemacht und bin richtig zufrieden. An der Akademie schätze ich vor allem die kompetenten Dozenten, die immer gut vorbereitet sind und einem mit Rat und Tat zur Seite stehen. Die Vorlesungen sind von den Themen her gut. Der Zusammenhalt in unserem Kurs ist angenehm. Mit Vielen steht man in regelmäßigem Kontakt und tauscht sich aus. Ich kann also nur Positives berichten. Auch auf das Quali-Jahr mit den vielen interessanten Themen freue ich mich schon. 

C.S., Studierende

 

Was bedeutet für mich Homöopathie

Für mich ist Homöopathie mehr als die Verwendung von ein paar Kügelchen gegen Husten, Schnupfen und Reiseübelkeit – nämlich auch die Möglichkeit der Behandlung schwerer chronischer Erkrankungen. 

Durch genaues Studium der Krankengeschichte des Patienten, seiner Familie und Vorfahren versucht der Homöopath der Ursache von Erkrankungen auf den Grund zu kommen und diese dauerhaft zu heilen. 

Mich beeindruckt deshalb besonders die Genauigkeit und Tiefe der Beobachtungsgabe Hahnemanns und seiner Nachfolger, die viel über körperliche Zeichen und Krankheitssymptome chronischer Erkrankungen beim Patienten und seiner Vorfahren herausgefunden haben. Daraus haben sie eine „Erblehre“ (Miasmatik), abgeleitet, die für vieles in der „normalen“ Medizin nicht erklärbare Lösungen bietet. 

Mein persönliches Fazit ist, dass ich durch das dreijährige Studium an der CvB-Akademie viel über den Hintergrund chronischer Erkrankungen erfahren habe und fasziniert bin über den Erfolg, der mit homöopathischen Arzneimitteln erreicht werden kann. 

Katja Uhlendorf, Apothekerin